Wie lange dauert ein Augenblick?

Seh-Märchen vs. Seh-Fakten

Augenblick wie lange?

Wie lang ist ein Augenblick eigentlich? (Foto: © SanneBerg / iStockphoto.com)

Einen Augenblick noch … diese Bitte hat bestimmt schon jeder von uns einmal gestellt. Nur wieviel Zeit hätten wir uns damit tatsächlich verschafft? Wie lange dauert ein Augenblick eigentlich? Wir gehen dieser Frage einmal physikalisch, statt philosophisch auf den Grund.

Rein objektiv betrachtet könnte man die Zeitspanne zwischen zwei Lidschlägen messen und diese dann als „Augenblick“ definieren. Dann wäre die Antwort auf die Frage „Wie lange dauert ein Augenblick?“: „Etwa vier bis sechs Sekunden.“ Das ist die Zeitspanne in der die Augen ununterbrochen offen sind. Dann folgt ein Lidschlag. Die Tränenflüssigkeit wird verteilt, die Augenoberfläche wird gereinigt und nach ca. 300 bis 400 Millisekunden beginnt mit dem Öffnen des Augenlids ein neuer „Augenblick“. Interessanter Fakt: Laut einer Studie aus dem Jahre 2008 blinzeln Frauen nicht nur schneller als Männer, sondern mit etwa 19 gegenüber 11 Lidschlägen pro Minute auch öfter.

Eine weitere Antwort hält Prof. Ferenc Krausz für uns bereit. Denn der Professor am Institut für Photonik der Technischen Universität (TU) Wien und Direktor am Max Planck-Institut für Quantenoptik in Garching (bei München) befasst sich zusammen mit einem Wissenschaftsteam mit ultrakurzen Laserlichtblitzen zur Messung von Vorgängen in Elektronenhüllen von Atomen. Das Sehen entsteht sozusagen durch das Auftreffen von Licht im Auge. Also müsste man die kürzeste Zeit messen, die ein Lichtstrahl aufblitzen kann und diese als „Augenblick“ bezeichnen. Die kürzeste mit Licht gemessene Zeitspanne beträgt 100 Attosekunden. Eine Attosekunde ist der milliardste Teil einer Milliardstel Sekunde. Also wäre man in diesem Fall mit dem Ausruf „eine Sekunde bitte“ besser beraten, da diese Zeitspanne eine Trillion mal länger wäre als um „einen Augenblick“ zu bitten.

Aber egal, ob nun 100 Attosekunden, sechs Sekunden oder länger – auch kleine Augenblicke können von unendlichem Wert sein.

Entdecke jetzt weitere Seh-Märchen und gehe Seh-Mythen auf den Grund. Oder sende uns jetzt deine eigene Frage, ganz einfach per  oder Facebook Messenger.