Kurzsichtig?

Finde es jetzt heraus!

Bin ich Kurzsichtig? Wer kurzsichtig ist sieht zwar in der Nähe scharf – doch der Blick in die Ferne verschwimmt. Weitere Infos dazu findest du hier: Unterschied zwischen Kurzsichtigkeit und Weitsichtigkeit?

Unser kostenloser Online-Sehtest liefert dir erste Hinweise auf eine eventuelle Kurzsichtigkeit (Myopie) oder eine Hornhautverkrümmung (Astigmatismus). Teste hierfür in 5 Minuten deine Sehschärfe für die Ferne: direkt online oder mit Hilfe der Druckversion.


Fern-Seh-Check zum Ausdrucken (PDF, 89,8 kB)

Achtung: Dieser Seh-Check kann erste Hinweise auf Sehdefizite geben. Er ersetzt aber keinen professionellen Sehtest im Augenoptiker-Betrieb oder in der Augenarzt-Praxis.

Schon gewusst …?

Die bekannteste Sehprobentafel ist der sogenannte Snellen-Test, auch Snellen-Index genannt. Er wurde 1861 vom niederländischen Ophthalmologen Herman Snellen entwickelt und bestand zunächst aus abstrakten Symbolen. Erst 1862 entwickelte er das 5 x 5 Raster, auf dem Buchstaben abgebildet wurden. Der Snellen-Index wird heutzutage immer noch benutzt, um Sehschwächen festzustellen.

Bin ich kurzsichtig oder weitsichtig? Sehtest mit Zahlen und Buchstaben zum Ausdrucken.